Mit 1:4 unterlag die Fußball-A-Jugend des TV Ebern bei der JFG Rödental und muss nach acht Spieltagen der Bezirksoberliga Oberfranken somit weiter auf ihren ersten Saisondreier warten. Eine Stunde lag sah es nicht schlecht für den TVE aus, zumal es zu diesem Zeitpunkt 1:1 stand. In den letzten 30 Minuten ging die Konzentration vor allem in der Abwehr verloren, was der Gastgeber eiskalt zu drei Treffern nutzte. Das zwischenzeitliche 1:1 erzielte Nico Käßer (36.).
In der A-Jugend-Kreisliga Coburg-Kronach setzte sich die JFG Haßgau/Weisachtal bei der JFG Hohe Aßlitz mit 3:1 durch. Nach einem 0:1-Rückstand wendeten Marcel Stöhr (69.) und Marcel Schirmer (83., 84.) das Blatt. In der Kreisliga der B-Junioren musste sich der TV Ebern dem TSV Weißenbrunn mit 0:3 geschlagen geben. Trotz Einsatzbereitschaft ging in der Offensive so gut wie nichts zusammen. di