Im Waldschießhaus am Wolfsanger fand kürzlich das Sebastianischießen der Scharfschützen-Gesellschaft Bad Staffelstein/Ebensfeld statt. Der Wettbewerb wurde mit dem Luftgewehr auf zehn Meter Entfernung ausgetragen, für den Schützen mit dem besten Tiefschuss winkte die geschnitzte Sebastianfigur.
Zweite Schützenmeisterin Sabine Herr freute sich sehr, dass diesmal gleich drei Frauen an der Spitze lagen, und übergab an die Siegerin Tanja Spaderna die Sebastianfigur, auf die nun der Name der Gewinnerin eingraviert wird. Tanja Spaderna setzte sich vor Melanie Voll und Claudia Mayer durch. An dem vereinsinternen Schießen nahmen insgesamt 35 Männer und Frauen teil. red