Lingnano — Die deutschen U20-Basketballer haben im zweiten Zwischenrundenspiel bei der Europameisterschaft in Italien den ersten Sieg erkämpft und damit ihre Viertelfinalchance gewahrt. In Lingnano Sabbiadoro setzte sich das DBB-Team mit 61:52 (17:15, 20:19, 12:10, 12:8) gegen die Ukraine durch. Bester Werfer für Deutschland in dieser Partie war Christian Sengfelder (Fordham University, USA) mit16 Punkten. Der für die Brose Baskets auf Korbjagd gehende Andi Obst kam auf elf Zähler, sein Teamkollege bei der Baunacher ProA-Mannschaft, Dino Dizdarevic steuerte einen Punkt bei.
"Gestern habe ich das Spiel gegen Spanien frühzeitig abgeschenkt, um heute so frisch wie möglich zu sein. Das war sicher ein riskanter Plan, der ist aber aufgegangen. Die Ukraine war richtig müde, und wir konnten noch zulegen", betonte Bundestrainer Frank Menz.
Im ersten Zwischenrundenspiel verlor das deutsche Team deutlich mit 40:75 gegen die noch ungeschlagenen Spanier. Beste Werfer waren Dizdarevic und Sengfelder mit jeweils acht Zählern. Andi Obst kam auf fünf Punkte. red