Sand — Das Blasorchester Sand (BOS) hielt im Gasthaus "Zur Krone" (Schmitt) seine Generalversammlung ab. Dabei standen die Neuwahlen auf der Tagesordnung. Zum neuen Vorsitzenden und Nachfolger von Bastian Hümmer wurde Dirk Rückert berufen. Bastian Hümmer ließ in seinem Jahresbericht facettenreich die großen Veranstaltungen Revue passieren.
Die Neuwahlen gingen zügig und ohne Diskussionen über die Bühne. Bastian Hümmer stellte sich aus Zeitmangel selbst nicht mehr als Vorsitzender zur Wahl und schlug deshalb seinen Vorgänger Dirk Rückert der Versammlung als Vorsitzenden vor. Dirk Rückert wurde zum Vorsitzenden und Mathias Mitrach zum Zweiten Vorsitzenden gewählt. Das Amt des Schatzmeisters bleibt in den Händen von Kathrin Pfennig, und als Schriftführer wurde Oliver Ullrich wiedergewählt. Als Beisitzer wurden Bastian Hümmer, Jürgen Krines, Carolin Klauer, Julian Woitek und Detlef Wittig in den Vereinsausschuss berufen. Kassenprüfer ist Florian Stahl. Neue Vereinsdiener sind Nicolas Krines und Raphael Mahr.
Die Vereinschronik für 2014 stellte Detlef Wittig vor. In gewitzter und detailreicher Form berichtete er von allen Veranstaltungen und Geschehnissen des vergangenen Jahres. Es war auch für den Chronisten ein arbeitsreiches Jahr, wie bei seinem Bericht deutlich wurde.

Lob für geleistete Arbeit

Dirk Rückert gab einen Ausblick auf 2015. Sein Dank galt den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Stefanie Schmitt, Peter Valtin und Uli Moritz für ihre geleistete Arbeit, und er würdigte seinen Amtsvorgänger Bastian Hümmer für seine hervorragende Arbeit in den vergangenen vier Jahren. ab