Die ehrenamtlich tätigen "Herzo-Heinzelmännchen" laden unter dem Motto "Nachbarschaftshilfe durch Herzo-Tausch" am Donnerstag, 22. Juni, ab 18 Uhr zu einem Markttreffen in den großen Saal des Generationenzentrums in der Erlanger Straße 16 ein. Das teilt der Herzogenauracher Seniorenbeirat mit.
Wer gießt meine Blumen im Urlaub oder hilft im Garten? Wer würde auf mein Kind aufpassen oder ihm Nachhilfe geben? Wer könnte den Einkauf für mich erledigen? Wer kann meine gut erhaltenen Schlittschuhe gebrauchen? Diese oder ähnliche Überlegungen haben viele Menschen auch schon angestellt, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Von manchem hat man zu viel oder braucht es nicht mehr, zum Aufheben fehlt aber irgendwann auch mal der Platz. Damit die davon betroffenen Personen zueinander finden, organisieren die "Herzo-Heinzelmännchen" dieses Markttreffen für Privatpersonen künftig an jedem vierten Donnerstag im Monat, um Fähigkeiten, Kenntnisse und materielle Dinge bargeldlos zu tauschen. red