Möglicherweise weil der Einbruch in ein Gartenhaus nicht geklappt hat, montierte der Täter die Kupferdachrinne und die Fallrohre ab. Auch eine seltene Dachrinnenfigur nahm er mit. Wie die Polizei berichtet, versuchte der Unbekannte in der Nacht von vergangenem Donnerstag zum Freitag wohl, die Kellertüre des an der Zufahrt zum Georgenberg gelegen Wochenendhauses aufzubrechen. Die Türe hielt, genauso wie ein Fenster, an dem er es ebenfalls probierte, dem Einbruchsversuch stand. Schließlich montierte der ungebetene Besucher über zehn Meter Kupferdachrinne und auch etwa zehn Meter Fallrohre ab. Den "Zeitung lesenden Dachrinnenhocker" nahm der Buntmetalldieb ebenfalls mit. Diese Figur gibt es nicht sehr häufig. Deswegen bitten die Ermittler der Polizeiinspektion um Hinweise. Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 1000 Euro. Verdächtige Wahrnehmungen oder Hinweise, wo die Figur mittlerweile aufgetaucht ist, werden unter der Rufnummer 09561/645-209 entgegengenommen. pol