Bad Kissingen — Der Seniorenbeirat hatte zu seinem ersten Vortrag in diesem Jahr in den Burkardus-Wohnpark eingeladen. Zum Thema "Wie entlaste ich meine Nachkommen, wie kann ich vorsorgen" referierte Rüdiger Fehr über die Möglichkeiten der verschiedenen Bestattungsarten und Vorsorge.
Vorsorge, so Fehr in seinen Ausführungen, bedeute, selbst zu bestimmen, Notwendiges rechtzeitig zu regeln und Verantwortung zu übernehmen. Letztlich bedeute Vorsorge insbesondere, die Angehörige zu entlasten.
"Bestattungsvorsorge ist ein Thema, das uns alle angeht, über das man aber nicht mit jedem sprechen kann", meinte Fehr. Man solle sich Zeit lassen bei der Auswahl eines Bestatters, denn die individuellen Wünsche und Vorstellungen seien dabei maßgebend. Mit dem Bestatter könnten alle Fragen zum Thema Bestattung und Vorsorge offen besprochen werden. red