Anstatt des traditionellen großen Vereinsempfanges hielt die Marktgemeinde Eggolsheim in diesem Jahr eine reine Sportlerehrung in kleinerem Rahmen ab. Es waren diesmal einfach zu wenige Rückmeldungen aus den Vereinen und Verbänden für zu ehrende Funktionäre eingegangen, erklärte Bürgermeister Claus Schwarzmann (BB).
Dafür gab es reichlich Meldungen aus den Sportvereinen von besonders erfolgreichen Einzelsportlern und Mannschaften. Diese, beziehungsweise die in Vertretung eingeladenen Vereinsverantwortlichen, begrüßte der Gemeindechef in der Kulturscheune im Rathaus. Sein besonderer Gruß galt Landtagsabgeordnetem Michael Hofmann (CSU), der den Sportlerinnen und Sportlern ebenfalls zu ihren großartigen Leistungen gratulierte.
Der Ehrungsreigen begann mit der erfolgreichsten Einzelsportlerin: Manuela Haßfurther vom Sportkegelclub (SKC) Eggolsheim wurde im vergangenen Jahr Deutsche Meisterin der U23 im 100-Wurfsystem. Mit dem Kegelverein Bamberg errang die Eggolsheimerin Jasmin Hahn die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft der U18. Gleich zwei Deutsche Meisterinnen im Kegeln - das Damen-Kegeln ist schon seit langem ein Aushängeschild in der Marktgemeinde. Die 1. Damenmannschaft hat schon in der Bundesliga gekegelt und kratzt in dieser Saison wieder am Tor zum Oberhaus. "Da könnte sie das Team dann bestimmt gut brauchen", versuchte Schwarzmann schon einmal einen Vereinswechsel in die Heimat bei Jasmin Hahn auszuloten. Für den SKC Eggolsheim gab es zusätzlich Geldpräsente für die Herren-Senioren A für den Gewinn der oberfränkischen Meisterschaft und den Aufstieg der 3. Frauenmannschaft in die Kreisklasse A.


Deutsche Meister

Auch die DJK Eggolsheim hat Deutsche Meisterinnen in ihren Reihen. Bei der Sportakrobatik haben elf Sportlerinnen bei bayerischen und internationalen Turnieren sowie bei der Deutschen Meisterschaft erste Plätze erzielt.
Deutsche Meisterinnen wurden Selin und Dilara Yildirim, Anna Steger, Amelie Lindenberger und Lea Schütz. Beim bayerischen Nachwuchsturnier kamen Annika Steinlein, Gloria Leuschner und Shari Brunner auf dem ersten Platz. Und sogar ein internationales Turnier in der Schweiz konnte vom einem Team mit Leonie Berger, Magdalena Roppelt und Verena Götz gewonnen werden.
Eine außergewöhnlich erfolgreiche Entwicklung hat die Tischtennisabteilung des Eggolsheimer Sportvereins genommen. Martin Distler nahm stellvertretend für die Abteilung die Preise für die herausragenden Leistungen der Mannschaften entgegen. Die 1. Herrenmannschaft stieg als Meister in die Landesliga auf, wurde Bezirkspokalsieger, bayerischer Pokalsieger und deutscher Pokalsieger in der Klasse B. Die 2. Herrenmannschaft ist auf Kreisebene überaus erfolgreich, sie schaffte den Aufstieg von der 2. Kreisliga in die 1. Kreisliga und wurde Kreispokalsieger. Die 3. Herrenmannschaft stieg als Meister von der 4. In die 3. Kreisliga auf.
Weitere Auszeichnungen für die DJK Eggolsheim gab es für die Aufstiege im Fußball.


Ein Scheck

Die 1. Herrenmannschaft und die Damenmannschaft stiegen beide in die Kreisliga auf. In der Basketballabteilung erreichte die U18-Jugendmannschaft männlich den Aufstieg in die Bezirksliga.
Für die Tennisabteilung gab es einen Scheck aufgrund der Meisterschaft der Mixed 16-Mannschaft in der Kreisklasse 1. Seit Jahren sticht die Karateabteilung der DJK SC Neuses mit herausragenden nationalen und internationalen Erfolgen her-aus. Für "reihenweise erste Plätze" bei den German Open und den European Open überreichte Schwarzmann dem Ehepaar Thorsten und Christine Lehmann als Hauptverantwortlichen stellvertretend die Präsente der Marktgemeinde.
Vier von fünf am Rundenbetrieb teilnehmende Schützenvereine in der Marktgemeinde konnten von ihren Mannschaften besondere Leistungen melden. Die erste Luftgewehr-Mannschaft der Frankonia-Schützen in Neuses stieg in die Kreisliga auf, die Bogenschützen heimsten zahlreiche erste Plätze bei den Gau-, Bezirks- und Landesmeisterschaften ein. Im Compoundschießen holten sich die Frankonia-Schützen erneut die Meisterschaft in der höchsten Klasse, der Bayernliga Nord. Mit dem Aufstieg der ersten Mannschaft Luftpistole in die Gauoberliga, der zweiten Mannschaft Luftpistole in die Kreisliga und die zweite Mannschaft Luftgewehr in die Gauliga hatten die Eintracht-Schützen aus Eggolsheim ebenfalls große sportliche Erfolge im vergangenen Jahr.
Florian Herbst erhielt eine weitere Auszeichnung für die oberfränkische Meisterschaft mit der Luftpistole. Die Luftgewehrmannschaft der Hubertusschützen aus Drosendorf schafften den Aufstieg in die Kreisliga, die Eichenlaubschützen aus Götzendorf schafften den Sprung von der Gauoberliga in die Bezirksliga. Für die Meisterschaft in der Schachkreisliga 3 bekam der Schachclub Eggerbachtal ebenfalls eine finanzielle Zuwendung der Marktgemeinde. Mathias Erlwein