Die Welt, in der wir leben, ist von großen Veränderungen geprägt. Der demografische Wandel, die Energiewende, der Klimaschutz sowie die zunehmende Vernetzung und Nutzung von Daten verlangen nach neuen Lösungen, um Städte in Zukunft nachhaltig und lebenswert zu "Smart Cities" zu gestalten.
Hierzu hat die Fraunhofer-Gesellschaft mit dem Projekt Morgenstadt wichtige Grundlagen gelegt. Als Koordinator des daraus hervorgegangenen EU-Smart-City-Projekts Triangulum hat Damian Wagner daran einen maßgeblichen Anteil. Deshalb freut sich der Lions- Club Lichtenfels, dass er diesen ausgewiesenen Fachmann zu einem Vortrag am Montag, 30. Januar, um 19 Uhr im Stadtschloss gewinnen konnte.


Zunehmende Digitalisierung

Der Alltag der Menschen wird von einer zunehmenden Digitalisierung geprägt. Smartphones sind zu mobilen Taschencomputern geworden, Einkäufe werden heute zunehmend online und nicht mehr in den Innenstädten getätigt. Städte werden mit diesen tiefgreifenden Entwicklungen in den Bereichen Urbanisierung, Elektromobilität, Industrie 4.0, Energiewende und demografischer Wandel konfrontiert.
Diese Veränderungen und Herausforderungen, die Städte heute bewältigen müssen, werden immer komplexer und schnelllebiger. Das Neudenken von urbanen Systemen und Strategien und die "smarte" und vernetzte Einbindung von Technologien stehen im Zentrum etlicher Initiativen und Projekte von Fraunhofer mit Städten und Industriepartnern weltweit.
So zielt das Innovationsnetzwerk "Morgenstadt: Stadt der Zukunft" (www.morgenstadt.de) darauf ab, gemeinsam mit den Mitgliedern Innovationen für die Stadt von morgen vorauszudenken, zu entwickeln und umzusetzen. Dabei gilt es Entwicklungspotenziale in städtischen Systemen für bestehende Produkte, Technologien und Systemlösungen aufzuzeigen und zu erschließen. Eines der ersten europäischen "Versuchsfelder" für die Smart Cities von morgen ist das europäische Pilotprojekt Triangulum. In dem 30 Millionen-Euro-Projekt werden in sechs Ländern Lösungen aus den Bereichen Mobilität, Informationstechnologie, Energie, Stadtentwicklung und Governance umgesetzt und erprobt.
Referent Damian Wagner wird in seinem Vortrag Erläuterungen zum Projekt "Smart Cities" anhand von praktischen Beispielen auch über die Stadt Leipzig berichten, die Partner des europäischen Projektes Triangulum ist. thi