Wasserkuppe — Der "Sternenpark im Biosphärenreservat Rhön" ist gestern Nachmittag von der International Dark Sky Reserve, IDA, in Tucson/USA als International Dark Sky Reserve anerkannt worden.
Damit will das Biosphärenreservat auch die Nacht schützen - nicht nur für einen ungestörten Blick auf die Sterne, sondern auch zum Schutz der Menschen, Tiere und Pflanzen. Ende Mai 2014 hat die Arge Rhön bei der International Dark Sky Association, IDA, den Antrag auf Anerkennung von Teilen der Rhön als International Dark Sky Reserve gestellt. red