Feuerwehrmann
wird angefahren

Leicht verletzt wurde am Sonntagabend ein Angehöriger der Feuerwehr in Limbach bei einem Einsatz. Der Helfer sperrte die Hauptstraße ab, um die Aufstellung des Maibaums zu ermöglichen. Ein Autofahrer wollte hinter der Absperrung wenden, um zurückzufahren. Der Feuerwehrmann stellte sich ihm in den Weg und wurde vom Auto am Knie berührt. Er fiel zu Boden und zog sich eine leichte Prellung zu.
Einbruch in
Kindergarten

Ein oder mehrere Täter sind in den Kindergarten in Oberschleichach eingebrochen. Die Tat wurde in der Nacht zum Freitag verübt. Im Gebäude wurden gewaltsam Türen geöffnet und eine geringe Menge an Bargeld entwendet. Der verursachte Sachschaden beträgt rund 800 Euro.
Kennzeichen
abmontiert

Am Donnerstag oder Freitag wurde das vordere Kennzeichen eines schwarzen Mercedes in Knetzgau entwendet. Hierfür brach der Täter die Kunststoffhalterung des Schildes auf. Wo genau das Kennzeichen in Knetzgau geklaut wurde, ist nicht bekannt.
Spritztour
mit Fahrrad

Ein Unbekannter hat in Zeil eine Spritztour mit einem Fahrrad unternommen. In der Nacht zum Samstag, kurz nach Mitternacht, verließ der Besitzer des Rades eine Kneipe in der Langen Gasse in Zeil. Dabei stellte er fest, dass sein Fahrrad entwendet worden war, das er nur fünf Minuten zuvor dort abgestellt hatte. Das Rad der Marke Winora wurde schließlich auf dem Radweg in Richtung Krum gefunden. Vom Täter fehlt bislang jede Spur.
Holzabfälle auf
einem Parkplatz

Am Freitagabend wurde auf dem Pendlerparkplatz zwischen Knetzgau und Zell eine illegale Abfallablagerung festgestellt. Ein Umweltsünder hat dort eine größere Menge an Holzabfall abgelegt. Wann das geschehen ist, kann derzeit nicht gesagt werden. red