Lautertal — Der Obst- und Gartenbauverein (OGV) Oberlauter mit seinen rund 200 Mitgliedern ist einer der größten Vereine der Gemeinde Lautertal und ein sehr aktiver. Das wurde beim Bericht des Vorsitzenden Gerhard Schott bei der Hauptversammlung deutlich, an der auch Bürgermeister Sebastian Straubel (CSU) teilnahm. Straubel lobte in seinem Grußwort das ehrenamtliche Engagement der Mitglieder und betonte den gesellschaftlichen Wert der Vereinsarbeit.
Im vergangenen Jahr standen unter anderem auf dem Programm des OGV Oberlauter: Schmücken der Osterkrone, verschiedene Feste und Vorträge, Pflege der Blumenkästen und -beete der Gemeinde, Wanderungen und Ausflüge sowie etliche Termine an der Obstpresse. Auch für 2015 ist wieder einiges geplant, zum Beispiel die Fronleichnamswanderung (4. Juni) und ein Ausflug zur Landesgartenschau Thüringen nach Schmalkalden (1. August).
Auf der Tagesordnung stand auch die Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder. Geehrt wurden: für 50 Jahre: Walter Bischoff und Detlef Korn; für 40 Jahre: Siegfried Ehrlicher, Kurt Engel, Günter Geuter, Eberhard Höhn und Erika Unziker; für 25 Jahre: Brigitte Ennisch, Angelika Pfennig, Werner Tetsch und Jochen Witter. bro