Mitwitz — Am kommenden Wochenende lädt der Schützenverein 1965 Mitwitz zu seinem Schützenfest ein, das wie schon in den vergangenen drei Jahren auf dem Gelände des Schützenhauses "Am Riegel" gefeiert wird. Die Bevölkerung ist eingeladen, an den beiden Festtagen mit den Schützen dieses Traditionsfest zu feiern.
Den Auftakt bildet am Samstag, 26. Juli, um 14 Uhr ein Großer Preiskopf im Schützenhaus, bei dem auf die besten Kartler wieder attraktive Preise winken. Ab 16 Uhr beginnt auf dem Schützenfestgelände der Festbetrieb. Höhepunkt des Eröffnungstages wird ab 19.30 Uhr der Abend der Vereine sein, verbunden mit der Preisverleihung für die Ortsmeisterschaft im Luftgewehrschießen. Für die musikalische Umrahmung wurde der "Evergreen-Express" aus Rehau verpflichtet.
Der Schützenfestsonntag wird eingeläutet mit einem Festgottesdienst um 9.30 Uhr in der Jakobskirche. Erst im kommenden Jahr, wenn der Schützenverein sein 50-jähriges Bestehen feiert, soll es am Sonntagnachmittag wieder einen großen Schützenauszug geben.

Großer Familiennachmittag

Eingeladen sind alle zum großen Familiennachmittag, der am Sonntag um 14 Uhr auf dem Festgelände beim Schützenhaus eröffnet wird, bei dem auch leckere Kuchen und Torten zum Kaffee serviert werden. Um 15 Uhr ruft der 1. Jungschützenmeister Gerald Sander alle Schülerinnen und Schüler zwischen zehn und 15 Jahren auf, sich am Austragen des Vogelkönigs und der Vogelkönigin zu beteiligen. Die kostenlose Teilnahme bezieht sich auch auf Nichtmitglieder des Schützenvereins. Geschossen wird mit einer Armbrust im Schützenhaus. Die Proklamation des Vogelkönigs und der Vogelkönigin erfolgt um 17.30 Uhr.
Bereits ab 17 Uhr wird die Seibelsdorfer Blaskapelle mit Stimmungsmusik die Festbesucher einstimmen auf die Königsproklamation und Pokalübergabe. Wer die Mitwitzer Schützen und Jungschützen für das nächste Jahr regieren wird, wird bereits um 19.30 Uhr 1. Schützenmeister Ralf Plack bekannt geben. Für die Gäste stehen in unmittelbarer Nähe des Schützenhauses zahlreiche Parkmöglichkeiten zur Verfügung und auch für das leibliche Wohl ist an beiden Tagen gesorgt.

Mitglieder schon am Freitag aktiv

Vereinsintern eröffnet wird das diesjährige Schützenfest bereits am Freitag mit dem Königsschießen für Luftgewehr und Sportpistole von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr im Schützenhaus, wozu das Schützenmeisteramt alle Mitglieder aufruft, sich daran zu beteiligen, denn das Königsschießen sei eine Ehrenpflicht. Anschließend um 17.45 Uhr treffen sich die Schützen in der Schlossallee, um gemeinsam mit der Seibelsdorfer Blaskapelle zum Königsempfang des Jung schützenkönigs Jonas Deresser und Schützenkönigs Arno Hofmann beim Gasthof Wasserschloss zu marschieren. hfm