Küps — Sehr gut gefüllt war die Festhalle, als die erfolgreichsten Küpser Sportlerinnen und Sportler auf Einladung von Bürgermeister Herbert Schneider geehrt wurden. Zum feierlichen Rahmen trugen die Musikerinnen und Musiker des Schülerorchesters unter Leitung von Anna Ringelstätter bei.
Das Gemeindeoberhaupt lobte den Ehrgeiz, die Ausdauer und den Teamgeist der Sportler, die ausgestattet mit diesen Attributen ihre Erfolge einfahren konnten. Sie würden als Botschafter den Namen ihres Heimatortes im positiven Sinne nach außen tragen. Sein Dank galt den Trainern und Betreuern sowie den Eltern. Für die Geehrten gab es Handtücher und Pokale aus der Hand des Gemeindeoberhauptes.

Tischtennis

Den Auftakt machte der TTC Tüschnitz, dessen 1. Jugendmannschaft (Michael Weiß, Jannik Wachter, Fabio Bittruf, Leon Sladek und Philipp Weiß) den Aufstieg in die Oberfrankenliga geschafft hat. Die 2. Jugendmannschaft (Phillipp Weiß, Elias Kreul, Lukas Jakob, Tim Murrmann und Lukas Ender) wurde Meister der 2. Kreisliga und die 4. Herrenmannschaft (Gerd Heller, Uli Murrmann, Jochen Zasche, Horst Heller, Roland Stumpf und Emrah Dari) Meister der 4. Kreisliga.
Bei Einzelwettbewerben waren Corina Wachter (Siegerin im Kreisranglistenturnier, Dritte bei der Bayerischen Meisterschaften im Doppel C), Philipp Weiß (Kreismeisters im Einzel und Doppel der Schüler A), Michael Weiß (Sieger beim Kreisranglistenturnier der Jugend) und Jannik Wachter (Jugend-Kreismeister im Doppel mit Michael Weiß) erfolgreich.
Bei den Erwachsenen wurden Thomas Förtsch, Walter Kern und Karl-Heinz Sladek Kreismeister der Senioren 50, Sladek wurde sogar vierfacher Kreismeister (Einzel, Doppel, Mixed und Mannschaft). Christopher Sladek, Thomas Förtsch und Marcel Förtsch wurden Eckardt-Kreispokalsieger.

Ju-Jutsu und Basketball

Heike Bittner und Alfred Busse aus der Ju-Jutsu-Abteilung des TSV Küps belegten beim Kumite/Formenwettkampf Waffen (Messerabwehr) den ersten Platz bei der Fränkischen Meisterschaft und setzten sich auch bei der Bayerischen Meisterschaft durch. Platz 1 belegte auch die Mannschaft mit Heike Bittner, Alfred Busse, Fabian Oettner und Johannes Stegner bei beiden Turnieren.
Die Basketballfreunde Küps konnten einen tollen Erfolg verbuchen und schafften den Aufstieg in die Bezirksklasse A.

Turnen

"Treppchen erprobt" ist der Turner Patrick Schneider aus Küps. Er sicherte sich den dritten Platz bei der Deutschen Meisterschaft im Achtkampf in Einbeck. Bei der Bayerischen Meisterschaft im Achtkampf belegte Schneider Platz 1.
Auch die Mädchen turnten munter auf der Erfolgsleiter. Spitzenplätze bei diversen Wettkämpfen im Turngau Coburg/ Frankenwald, beim TopSixCup und in Südoberfranken belegten Julie Scheler, Sophie Kremer, Lina Zimmermann, Lara Stägemeier, Eva Dressel, Maria Kaiser, Nina Porzelt, Michelle Jercovic, Marina Luksch und Linda Luksch. Die Mannschaft (Sophie Kremer, Anna Kremer, Julie Scheler und Franca Bittruf) wurde Dritter bei der Gaumeisterschaft. Platz 2 beim Bayernpokal belegte das Team mit Linda Luksch, Marina Luksch, Nina Porzelt und Maria Kaiser und qualifizierte sich damit für das Landesfinale.

Schwimmen

Die Schwimmer der DLRG schlossen sich mit ihren Erfolgen nahtlos an. Die Mannschaft Küps I (Andreas Lindner, Johannes Ament, Jasmin Geiger, Maria Frech und Lena Rebhan) wurde Kreis- und Bezirksmeister und belegte Platz 9 bei der Bayerischen Meisterschaft. Küps II (Konstantin Mesch, Anna Ament, Helen Schopf und Lara Schlee) errangen Platz 3 bei der Kreismeisterschaft, den zweiten Platz auf Bezirksebene und den sechsten Platz bei der "Bayerischen".
In ihren Jahrgangsstufen erzielten folgende Küpser Schwimmer und Schwimmerinnen beachtliche Erfolge: Helen Schopf (unter anderem Vizemeisterin bei der Bezirksmeisterschaft), Anna Ament (Bezirksmeisterin, bayerische Vizemeisterin), Konstantin Mesch (Bezirksmeister), Lara Schlee (Bezirksmeisterin) Jasmin Geiger (Kreismeisterin), Christoph und Johannes Ament (Vizekreismeister), Simone Schuster (Niederbayerische Meisterin) und Doris Schuster (Kreismeisterin).

Fußball

Bei den Fußballern wurden einige Mannschaften des TSF Theisenort geehrt: die Herren als Meister der Kreisklasse 2 Lichtenfels, die C-Junioren (Platz 2 in der Kreisklasse Ost) sowie die E-, F- und G-Junioren, die jeweils Gruppensieger wurden.
Sehen lassen konnten sich auch die Küpser Fußballer. Die F-Junioren wurden ebenso Hallenmeister wie die E-Junioren, die auch Sieger beim Sparkassen-Pokal wurden. Die Herren des TSV erkämpften sich den Meistertitel der A-Klasse 1 Kronach und stiegen in die Kreisklasse auf. Gruppensieger wurden außerdem die E-1- und die E-2-Junioren. hän