Die Oberwinterbacher Schützen hielten im Feuerwehrhaus in Dutendorf ihre Weihnachtsfeier.
Der Schulungsraum war bis auf den letzten Platz besetzt. Erster Schützenmeister Jörg Kleinlein begrüßte die Gäste mit einem launigen Gedicht. Dabei ernannte er die fleißige Helferin Annemarie Riedl zum Mitglied des Jahres. Dann lud er die Mitglieder zum Essen ein.
Die anschließenden Weihnachtslieder wurden von Anton Winkler mit dem Akkordeon begleitet. Ein weihnachtliches Geschichtlein über die Frau des Weihnachtsmanns trug Julia Kugler vor.
Sportleiter Jürgen Wimmer übergab die beim Schießen gewonnenen Pokale. Er freute sich, dass erstmals wieder einige Jugendliche und auch die neuen Mitglieder zum Pokalschießen gekommen waren. Der Nikolaus konnte nicht kommen, aber miteiner kleinen Verlosung wurden an alle Gäste der Weihnachtsfeier Geschenke verteilt. Ein langes gemütliches Beisammensein schloss sich an.
Den Jugendpokal für die Kleinen gewann Johannes Tittel. Den Jugendpokal für die Größeren gewann Christoph Häus lschmid. Der Lettenmayer-Pokal ging an Konrad Kugler. Den SGO-Pokal errang Julian Willner.


Pokalgewinner

Den Frank-Pokal sicherte sich Jörg Kleinlein, ebenso den Dietsch-Pokal, Kleinlein war auch Bester mit der Luftpistole. Julia Kugler errang den Häuslschmid-Pokal und Alfred Winkler den Kleinlein-Pokal.
Den Pokal für die Schützen, die in keiner Mannschaft schießen, gewann Phillip Öffner und den Damenpokal sicherte sich Andrea Willner. Auf die Gaudischeibe gab Karl Holzberger den besten Schuss ab.
Vereinsmeister wurde Jörg Kleinlein vor Matthias Öffner. Die Kirchweihscheibe mit einem Motiv zur Flüchtlingssituation gewann Jürgen Wimmer. Schützenkönig wurde Isabell Häuslschmid. Ihr Vorgänger Jörg Kleinlein hängte ihr die Königskette um. red