Steinbach/Wald — Die B-Junioren der JFG Rennsteig haben ihr erstes Heimspiel der neuen Saison verloren.


B-Junioren Kreisliga

JFG Rennsteig -
JFG Haßgau/Weis. 1:2

Zur Heimpremiere boten die biederen Gastgeber den Zuschauern eine zerfahrene Begegnung und standen am Ende mit leeren Händen da. Dies hatten sie sich jedoch selbst zuzuschreiben. Bereits zu Beginn zeichnete sich ab, dass der Großteil der Heimelf nicht wirklich auf der Höhe war. Das einzig Positive nach dem ersten Durchgang war das Ergebnis, denn es ging lediglich mit 0:1 in die Pause.
Nachdem SR Tragelehn zur zweiten Halbzeit anpfiff, rollte der erste vernünftige Angriff auf das Gästetor. Flender schickte Büttner, der den Ball zum schmeichelhaften Ausgleich ins lange Eck schlenzte. Wer nun eine Wende erwartet hatte, sah sich getäuscht. Richtig torgefährlich wurde es nämlich nicht mehr. Auf der anderen Seite reichte den spielerisch keinesfalls überzeugenden Gästen ein absolut unnötiger Strafstoß, der zum 1:2-Endstand führte. fj