Baiersdorf — Am 8. November starten die Baiersdorfer Gospel Voices die zweite Auflage ihres erfolgreichen Musikzirkels.Von Stimmbildung und Chorsingen über Percussion bis hin zur Blues Guitar ist alles bei diesem Workshop möglich. Die Teilnehmer bestimmen selbst, wie sie ihren musikalischen Nachmittag gestalten.
Dazu haben sich die Gospel Voices kompetente Unterstützung geholt. Dem Thema Stimmbildung und Choreographie widmet sich Vaclava Ticha, ausgebildete Gesangslehrerin und aktive Sängerin aus Nürnberg. Sie zeigt, was man mit dem Instrument Stimme alles machen kann. Fritz Gembala und Thomas Dürst bringen die Workshopper mit ihren Blues-Gitarren zum Grooven; sie vermitteln neue Impulse und Ideen für das Gitarrenspiel.
Mit Werner Silzer, Leiter von "Body & Soul", Schule für Tanz und Percussion aus Bamberg, tauchen die Teilnehmer ein in die afrikanische Welt der Musik. Mit Djemben und Bongos bestimmen sie selbst den Rhythmus.
Mit den Gospel Voices und ihrem Chorleiter Gocha Mosiashvili, der Chor-und Konzertdirigat studiert hat, erleben die Gäste, wie es ist, mit einem ganzen Chor zu singen und gemeinsam auf der Bühne zu stehen.
Der Workshop ist in der katholische Pfarrgemeinde St. Josef Baiersdorf, Forchheimer Straße 25, am 8. November von 13 bis 19.15 Uhr; um 19.15 Uhr schließt sich ein öffentliches Konzert an. Dessen Motto lautet: "Zuhörer erwünscht - Eintritt frei". Anmeldung und Infos telefonisch unter 09133/1233 oder 09133/601168, Gitarrenanmeldung unter Tel. 09133/2625.
Die Anmeldegebühr beträgt 20 Euro, Anmeldeschluss ist am 1. November. red