Zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen lud die CSU Litzendorf nach Tiefenellern ein. Ohne Gegenstimme wurde Matthias Deuber als Vorsitzender in seinem Amt bestätigt. Bei den stellvertretenden Ortsvorsitzenden gab es durch Wegzug einen Wechsel. Neben Herbert Schütz und Jürgen Schmitt wurde Christine Winkler als stellvertretende Ortsvorsitzende gewählt. Bei den Ämtern des Schatzmeisters (Matthias Weller) und des Schriftführers (Frank Keßner) gab es keine Veränderung.
Die Beisitzer wurden durch drei neue Gesichter verstärkt. Dem Gremium gehören nun Frank Herbst, Roger Wolf, Wolfgang Möhrlein, Sandra Herbst, Franziska Weidner, Michael Breunig, Julia Ferner, Jörn Riegler und Marco Koschwitz an. Kassenprüfer bleiben wie bisher Raimund Köhler und Heinrich Heß.
Zum Abschluss bedankte sich der wiedergewählte Ortsvorsitzende Matthias Deuber und lud alle Mitglieder sowie Interessierte zum Festakt anlässlich des 70-jährigen Bestehens der CSU Litzendorf ein. Gefeiert wird am 16. Juli im Lohntaler Hof, Lohndorf. Als Festrednerin wird die Europaabgeordnete Monika Hohlmeier erwartet. Musikalisch umrahmt den Festakt Ottos Swing- und Bluesband. red