Der Tennisclub Zeil darf in seinem Jubiläumsjahr, in dem er sein 60-jähriges Bestehen feiert, gleich zwei Meisterschaften bejubeln.
Der Herren-30-Mannschaft gelang eine Punktlandung. Mit dem exakt ausreichenden Ergebnis von 15:6 gegen den direkten Konkurrenten TSV Maßbach stand der Titel fest. Die um zwei Matchpunkte bessere Bilanz bei Satzgleichstand und Punktegleichstand sorgte für den Aufstieg in die Bezirksklasse. Die Stammmannschaft um Mannschaftsführer Peter Seibert mit Georg Schätzlein, Frank Dietz, Erik Knight und Harald Esslinger feierte gemeinsam mit den "Hilfskräften" aus der Herrenmannschaft (Stefan Spudeit, Ralf Grieshaber, Christian Kuhbandner, Christian Seel und Sebastian Schübert).
Durch den Titel der Männer angestachelt, holten sich auch die Zeiler Damen die Meisterschaft. Ein deutlicher 19:2 Sieg gegen den Gast aus der Rhön, Wollbach/Burkardroth, reichte, um mit drei Matchpunkten Vorsprung bei gleicher Bilanz vor dem TV Königsberg zu landen. Kessy Hochrein, Silke Öchsner, Skaomas Wolf-schmitt, Renate Klauer, Gertrud Bohnengel, Doreen
Klauer, Christl Wagner, Lisa Schönmüller, Nadine Biese und Rebecca Grieshaber jubelten. Die Meisterfeiern werden sicher noch nachgeholt, da das Jubiläumswochenende am 16. und 17. Juli mit Festabend, Kinderturnier und Showtraining Vorrang hat. ses