Kreis Haßberge — Zwei komplette Spieltage stehen in den A-Klassen des Fußballkreises Coburg am verlängerten Wochenende an, während die Teams im Kreis Schweinfurt nur vereinzelt zweimal ran müssen und die im Kreis Bamberg gar nicht.

A-Klasse Schweinfurt 5

Schlusslicht FC Ziegelanger ist am Freitag und Sonntag gefordert, doch sowohl beim SC Trossenfurt-Tretzendorf als auch daheim gegen den SC Stettfeld hängen die Punkte hoch. - Der TSV Zell hat sich vorgenommen, zu Hause gegen den SV Mönchstockheim und zwei Tage später beim FC Donnersdorf seinen Platz in der Spitzengruppe zu festigen. - Auch der FC Donnersdorf ist zweimal im Einsatz, er hat am Freitag mit der SpVgg Untersteinbach einen Konkurrenten aus der unteren Tabellenhälfte zu Gast. - Die gleiche Ausgangsposition gilt beim Duell der SpVgg Untersteinbach gegen die Trossenfurter am Sonntag. - Tabellenführer VfR Kirchlauter ist Gastgeber zum Schlager, zu dem er den Dritten DJK Oberschwappach erwartet. - Ins Derby beim Zweiten RSV Unterschleichach geht der SV Neuschleichach nach seinen ersten Punkten der Saison mit Aufwind, doch der Gastgeber will Platz 1 übernehmen. - Gewarnt ist Dritter Spfr. Steinbach, sein Gastgeber SpVgg Roßstadt überraschte zuletzt in Stettfeld. - Für den TSV Limbach ist nach seiner Pleite in Neuschleichach zu Hause gegen den TSV Mönch-stockheim Wiedergutmachung das Ziel.

A-Klasse Schweinfurt 6

Der TSV Wonfurt ist nur am heutigen Freitag im Einsatz und möchte bei der SG Lendershausen einen Punkt mitnehmen. - Weiterhin ungeschlagen zieht der TSV Burgpreppach an der Tabellenspitze seine Kreise und gilt daheim gegen den SC Weyer erneut als Favorit. - Der FC Kleinsteinach könnte mit einem Dreier gegen die DJK Abersfeld ins Mittelfeld vorstoßen. - Um an der Spitze dranzubleiben, kann für die Spfr. Unterhohenried beim FC Nassach nur ein Sieg das Ziel sein.

A-Klasse Coburg 3

Der ASC Eyrichshof marschiert und marschiert und peilt am heutigen zwölften Spieltag die 100-Tore-Marke beim FC Bad Rodach an. - In der Begegnung des FC Frickendorf gegen den SV Hafenpreppach wird den Gästen ein leichtes Plus eingeräumt. - Schwer dürfte es der SV Heubach haben, um beim Tabellenzweiten SpVgg Dietersdorf etwas Zählbares mitzunehmen. - Der TSVfB Krecktal II dürfte gegen die SpVgg Ahorn II kaum um die Rolle des Punktelieferanten herumkommen. - Der SVM Untermerzbach will beim SV Hut Coburg II den Dreier entführen.

A-Klasse Bamberg 3

Zu einer absoluten Spitzenbegegnung kommt es beim FC Baunach, wenn der Tabellenzweite auf den Spitzenreiter TSV Staffelbach trifft. - Schwer dürfte es der bisher sieglose ASV Reckendorf II haben um bei der DJK Gaustadt II etwas mitzunehmen. nof/di