Kreis Haßberge — Während viele A-Klassen-Teams der Fußballkreise Coburg und Bamberg ihre Vorrunde bereits beenden, dauert es im Kreis Schweinfurt bis zur Saisonhalbzeit noch ein bisschen.


A-Klasse Schweinfurt 5

Das Spitzenspiel steigt diesmal beim SC Stettfeld, der als Dritter nur einen Punkt hinter seinem Gast, Tabellenführer SC Trossenfurt-Tretzendorf liegt und den natürlich gerne überholen würde. - Zweiter SpVgg Roßstadt könnte im Falle eines Unentschiedens in Stettfeld auf Rang 1 zurückkehren, wenn er sein Heimspiel gegen den sturmstarken Neuling SpVgg Untertheres für sich entscheidet. - Zwei Spiele weniger als die meisten Konkurrenten weist der RSV Unterschleichach auf, der dennoch Vierter ist und gegen den TSV Limbach zu Hause als klarer Favorit gilt. - Nicht wie gewünscht lief es zuletzt für den FC Augsfeld, für den gegen Schlusslicht SC Koppenwind nur ein Dreier zählen kann. - Seinen sechsten Saisonsieg hat der VfR Kirchlauter im Visier, wenn er den Vorletzten SV Neuschleichach erwartet. Doch der Gast braucht dringend Punkte und wird sich wehren. - Wenn die SG Wülflingen/Haßfurt II das Kirchweihderby gegen den TSV Wonfurt für sich entscheidet, wäre das ein großer Schritt im Abstiegskampf. Doch das gilt ebenso für die Gäste. - Der SC Lußberg-Rudendorf hat in elf Partien dieser Saison noch nie unentschieden gespielt. Gegen die SpVgg Untersteinbach könnte der SC mit einer Punkteteilung bestimmt leben.


A-Klasse Schweinfurt 6

Zweiter FC Kleinsteinach ist gewarnt, denn sein Gastgeber SG Löffelsterz/Reichmannshausen holte seine beiden Saisonsiege auf eigenem Platz. - Für den SV Mechenried bietet sich die Chance, das Schlusslicht mit einem Heimerfolg an seinen Gegner SC Ebertshausen abzugeben. - Schwer dürfte es die SG Ermershausen/ Schweinshaupten haben, um gegen den SV Friesenhausen zu Punkten zu kommen. - Als krasser Außenseiter gilt der SV Hofheim II beim Tabellenführer TSV Aidhausen.


A-Klasse Coburg 3

Für den SVM Untermerzbach ist daheim gegen den LTV Gauerstadt ein Sieg Pflicht, um den Anschluss nach oben nicht zu verlieren. - Einen Punkt hat sich der SV Heubach beim TSV Rossach zum Ziel gesetzt. - In der "Kellerpartie" wollen die Spfr Unterpreppach II beim TSV Bad Rodach II den Dreier einfahren. - Eine sichere Angelegenheit dürfte die Begegnung des TSVfB Krecktal II gegen den SV Tambach II für die Hausherren werden.


A-Klasse Coburg 4

In der Begegnung des TSV Sonnefeld II gegen den SV Hafenpreppach treffen zwei Mannschaften des Mittelfeldes aufeinander. - Im Derby des FC Frickendorf gegen den TSV Pfarrweisach II spricht alles für die Gäste.


A-Klasse Bamberg 3

Schon ein Punkt wäre für die SG Reckendorf/Gerach zu Hause gegen den SV Gundelsheim ein Erfolg. nof/di