Kreis Haßberge — Nach etwa der Hälfte der Vorrunde zeigt sich in den A-Klassen der Fußballkreise Schweinfurt, Bamberg und Coburg recht deutlich, mit welchen Teams im Titelrennen zu rechnen ist. Für diese gilt es nun, ihre Positionen weiter auszubauen.


A-Klasse Schweinfurt 5

Zweiter FC Augsfeld ist gewarnt, denn sein Gastgeber RSV Unterschleichach will nach seinem 1:0 zuletzt in Stettfeld seinen Vormarsch in der Tabelle fortsetzen. - Im Aufsteigerduell zwischen dem TSV Wonfurt und der SpVgg Untertheres ist der Gast, der als Dritter ganz oben mitmischt, beim Schlusslicht klarer Favorit. - Einen angeschlagenen Gegner erwartet der VfR Kirchlauter. Der SC Stettfeld will nach seiner jüngsten Heimpleite unbedingt den Dreier, um Anschluss zur Spitze zu halten. - Im Abstiegskampf hat sich Aufsteiger SC Koppenwind gegen den TSV Limbach den zweiten Saisonsieg fest vorgenommen. - Erst vier Treffer hat der SC Trossenfurt-Tretzendorf (5.) bisher kassiert und setzt auch beim Zwölften SC Lußberg-Rudendorf auf seine Auswärtsstärke. - Der TSV Zell peilt gegen die SG Wülflingen/Haßfurt II den zweiten Heimsieg in Folge an.


A-Klasse Schweinfurt 6

Um weiter vorne mitzumischen, braucht der FC Klein-steinach zu Hause gegen den FC Nassach (7.) drei Punkte. - Nach seinem ersten Saisonsieg zuletzt geht der SV Mechenried mit frischem Mut ins schwere Heimspiel gegen den SV Friesenhausen (5.) - Neuling SG Pfaffendorf/Gemeinfeld erwartet den Absteiger SG Ermershausen/Schweinshaupten zum Derby. Mit fünf Zählern ist die SG mit der bisherigen Ausbeute nicht ganz zufrieden, der Gast weist die doppelte Anzahl an Punkten auf.


A-Klasse Coburg 3

Eine sichere Angelegenheit dürfte die Partie für den SVM Untermerzbach beim Schlusslicht TSV Bad Rodach II werden. - Als offen ist die Auseinandersetzung zwischen dem TSV Scherneck II und dem TSVfB Krecktal II anzusehen. - Will der SV Heubach vom SV Hut Coburg II etwas mitnehmen, bedarf es einer enormen Steigerung gegenüber dem letzten enttäuschenden Spieltag. - Als Außenseiter gelten die Spfr. Unterpreppach II beim SV Weidach. Schon ein Punkt wäre ein schöner Erfolg für die Gäste.


A-Klasse Coburg 4

Im "Kellerduell" erwartet der FC Frickendorf die SpVgg Ahorn II und hat sich einen Sieg zum Ziel gesetzt. - Nach dem 0:7-Debakel zuletzt bei Ahorn II ist beim Tabellenzweiten SV Schottenstein im Heimspiel gegen Sylvia Ebersdorf II Wiedergutmachung angesagt. - Der SV Heilgersdorf II sollte in seinem Heimspiel stark genug sein, um den TSV Oberlauter II geschlagen nach Hause zu schicken.


A-Klasse Bamberg 3

Als Außenseiter ist die SG Reckendorf/Gerach II beim FC Viereth II anzusehen, und schon ein Punkt wäre ein großer Erfolg für die Gäste. nof/di