Sand — Am Freitag, 12. Juni, haben wir von einem Nashornkäfer-Engerling berichtet, der Bauernobmann Rudi Ruß in die Hänge gefallen ist.
Die Sander Kinder dürfen ihn jetzt im Schulgarten beobachten. Der Bericht hat unseren Leser Otto E. Schröder dazu animiert, uns auch ein Foto zu schicken von einem Fund, der ihm am Freitag in seinem Garten in die Hände gefallen ist: ein Nashornkäferweibchen. Otto Schröder bedauert dabei allerdings: "Leider lebt es nicht mehr" und sendet uns Grüße.
Die seltene Käferart gilt hierzulande als besonders schützenswert. red