Der Landkreis Haßberge veranstaltet zusammen mit dem Kreisverband für Gartenbau und Landespflege einen Ehrenabend in der Rudolf-Mett-Halle in Königsberg. Termin ist am Freitag, 28. Oktober, um 19.30 Uhr, wie der Kreisverband mitteilte.


Preisverleihung

Im Mittelpunkt des Abends steht die Preisverleihung an die Siegergemeinden im diesjährigen Kreisentscheid des Bundeswettbewerbes "Unser Dorf hat Zukunft - Unser Dorf soll schöner werden". Der Wettbewerb leistet nach Ansicht des Gartenbauverbandes "einen nicht unerheblichen Beitrag zur Stärkung des Gemeinschaftssinnes in der Gesellschaft". Der engagierte Einsatz vieler Bürger um ihr Dorf "war in diesem Jahr wieder beeindruckend", heißt es in einer Verbandsmitteilung.
Die beiden Kreissieger Untermerzbach und Rügheim werden durch Landrat Wilhelm Schneider ausgezeichnet. Beide Dörfer vertreten den Landkreis Haßberge im kommenden Jahr auf Regierungsbezirksebene.
Für das Engagement und die Leistungen der Bürger für ihre Dörfer im Rahmen dieses Wettbewerbs werden die teilnehmenden Ortschaften Ibind, Ottendorf und Stöckach mit Sonderpreisen gewürdigt. Für die musikalische Umrahmung an dem Abend sorgt die Gruppe "Warümned - Die Blaskapell'n". Alle am Wettbewerb teilnehmenden Gemeinden bereichern den Abend mit einer kleinen Darbietung und präsentieren sich den Gästen der Veranstaltung jeweils mit Besonderheiten aus ihren Dörfern. Neben den Mitgliedern der 81 Obst- und Gartenbauvereine im Landkreis sind insbesondere die Einwohner der am Bundeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft - Unser Dorf soll schöner werden" teilnehmenden Gemeinden eingeladen. Selbstverständlich können alle interessierten Bürger aus dem Kreis Haßberge kommen. Der Eintritt in Königsberg ist frei. ft