Schweinfurt — Seit Dezember gastiert die Ausstellung "Der 1. Weltkrieg und seine Auswirkungen auf Schweinfurt" im Foyer des DGB Gewerkschaftszentrums. Die Ausstellung wurde von IG Metall-Betriebsräten und Vertrauensleuten der Firma Schaeffler zusammengestellt und ist beim DGB bis zum 30. Januar erstmals über einen längeren Zeitraum öffentlich zu sehen.
Am Freitag, 16. Januar, 13 Uhr, sind alle Interessierten zu einer kostenfreien Führung durch die Ausstellung mit Aribert Elpelt eingeladen, der die Ausstellung maßgeblich mit initiiert und zusammengestellt hat. Anmeldungen beim DGB-Gewerkschaftsbund unter Tel.: 09721/ 704 211. fan