von unserem Mitarbeiter Mathias Erlwein

Hausen — Der "Imperator der Kasse", oder der "Hopp von Hausen" - Karl-Heinz Schramm legte nach 24-jähriger Tätigkeit sein Amt als Kassier des Sportvereins SpVgg Hausen nieder. Zu seinem Nachfolger wurde Sebastian Bauer gewählt. Die Laudatio auf den aus Altersgründen ausscheidenden Kassier hielt Ehrenvorsitzender Peter Wagner. Nachdem Schramm 1981 als Pächter die Sportgaststätte übernahm - und diese bis heute führt - wurde er zum großen Unterstützer und Förderer des Vereins. Großartige Tanz- und Musikveranstaltungen mit internationalen Bands spielten in Hausen auf, es gab viele Meisterschaften und sportliche Erfolge zu feiern. Der unvergessliche Aufstieg der ersten Mannschaft in die Bezirksliga vor 30 Jahren machte den "Dorfverein" überregional bekannt. Neben seiner Tätigkeit als Kassier bringt sich Schramm auch als Platzwart ein. Diese Aufgabe wird der 68-Jährige auch weiterhin ausführen.