Im kommenden Jahr ist Heinrich Götz bereits ein Vierteljahrhundert der Wirsberger Gemeindebote, dieser Tage feierte er seinen 80. Geburtstag. Bürgermeister Hermann Anselstetter gratulierte dem Götz'n Heiner mit den Worten: "Er ist absolut zuverlässig, vertrauenswürdig, pünktlich und vor allem zustellsicher."
Heinrich Götz, der in Neudrosssenfeld geboren wurde, war auch einmal Vorsitzender der Wirsberger Naturfreunde. In seiner Amtszeit organisierte er vor allem sehr viele Ausflüge. Darüber hinaus war der Jubilar im SPD-Ortsverein Wirsberg nicht nur ein treues Mitglied, sondern einer, der auch stets hilfsbereit war. Bei den großen Zeltveranstaltungen war er immer der Fahnenträger.
Heinrich Götz fährt immer noch die Zustelltouren durch das Gemeindegebiet mit seinem Roller, und scherzhaft fügt er hinzu: "Aber nie schneller wie hundert!" Der 80-Jährige hat übrigens zwei Gesellenbriefe in der Tasche: den eines Metzgers und eines Feinmechanikers.
Für die Verwaltung gratulierte geschäftsleitende Beamtin Andrea Müller, für die Sparkasse Kulmbach-Kronach Vanessa Gramlich. Rei.