Hirschaid — "O'zapft is'" heißt es wieder vom 19. September bis 4. Oktober auf der Münchner Theresienwiese. Und auch in diesem Jahr schuf Traudel Mischner-Hermann zu diesem Anlass wieder einen zünftigen Bären in typischer bayerischer Tracht. Der urige, 28 cm große Bayer mit dem Namen Benedikt ist bekleidet mit einem rot-weiß karierten Hemd und einer braunen Trachtenhose , welche mit Herzmotiv und Edelweiß-
ansteckern verziert ist.
Der Oktoberfestbär wird nach Unternehmensangaben aus hochwertigem, goldfarbenem Mohair mit braunen Spitzen in liebevoller Handarbeit am Firmenstandort von Teddy-Hermann in Hirschaid hergestellt und ist limitiert auf nur 50 Stück. red