Die Bogensportabteilung der SpVgg Reuth war mit 17 Schützen bei der Gaumeisterschaft der Bogenschützen in der Halle am Start und damit der Verein mit den meisten Teilnehmern im Gau Oberfranken-West. Vor allem die BSC-Jugend war in Stegaurach wieder stark vertreten.
Über den Titel des Gaumeisters dürfen sich Judith Römer (Schüler A), Barnabas Peppler (Jugend), Christian Wolf (Blankbogen) und Ute Hetz (Altersklasse) freuen. Bei den Herren lieferten sich in der Disziplin mit dem Recurvebogen drei Schützen ein hochkarätiges Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem sich Jakob Hetz hinter Enrico Spielmann vom Auracher BC den zweiten Platz sicherte.
Barbara Wagner (Damen) und Carola Michl (Jugend) wurden Vizegaumeister. Angelika Horn (Damen), Phelim Gavin (Schüler A), Peter Tröger (Compound, Herren), Madeleine Kuneck (Jugend) und Klaus Zametzer (Herren, Altersklasse) erkämpften sich in ihren Disziplinen beachtenswerte dritte Plätze.
Auch die Mannschaften des BSC überzeugten. Die Herren (Hetz, Römer, Fleißgarten) und die Jugend (Michl, Kuneck, Peppler) wurden Gaumeister. Bronze holte die Mannschaft der Herren-Altersklasse mit Zametzer, Gavin und Becker. red