Eyrichshof — Einiges vorgenommen haben sich die Fußballer des ASC Eyrichshof nach der überragend erspielten Meisterschaft in der A-Klasse Coburg, verbunden mit dem Aufstieg in die Kreisklasse. Ziel von Spielertrainer Sebastian Derra, für den es die erste offizielle Trainerstation ist, der jedoch schon im Vorjahr das eine oder andere Mal das Team bei Abwesenheit von Alexander Genschel gecoacht hat, ist es vorrangig, die Klasse zu halten.
Doch auf weitere Sicht gesehen will er das Niveau steigern, um somit nicht nur für eine oder zwei Spielzeiten der Klasse anzugehören, sondern über Jahre sich in der Kreisklasse als kleiner Verein zu etablieren. Er kann mit Ausnahme von Christoph Huth, der zum ASV Reckendorf gewechselt ist, auf den Kader der Vorsaison bauen, der in dieser Spielzeit aus allen Rohren geschossen hat und ein um das andere Mal für Schlagzeilen sorgte.
Zum ASC Eyrichshof kehrt Daniel Hüttner von der Spfr. Unterpreppach zurück, zudem kommt von der A-Jugend des TV Ebern Roman Rögner. Vom 10. bis 12. Juli absolviert der ASC in Geiselwind ein Trainingslager, das mit der Partie am Sonntag gegen den SV Heubach abgeschlossen wird. Vom 15. bis 19. Juli läuft das Turnier der VG, während der letzte Test am Sonntag, 25. Juli beim 1. FC Haßfurt steigt. di