Durch ein nicht oder unzureichend gedämmtes Dach können bis zu 20 Prozent Heizenergie verloren gehen. Wer im Winter Heizkosten sparen und es im Sommer in der Wohnung schön kühl haben möchte, sollte sein Haus gut einpacken.
Die Vortragsreihe des Arbeitskreises Info-Offensive Klimaschutz des Landratsamtes bietet in Kooperation mit der Volkshochschule des Landkreises Forchheim zwei Vorträge zum richtigen Dämmen und Dichten von Dächern, Wänden, Decken und Fenstern an.


Verschiedene Varianten

Beim Vortrag "Energieeinsparung durch Dämmen und Dichten an Dach, Wand und Fenstern mit Informationen zum Energieausweis" am Donnerstag, 7. April, um 19.30 Uhr im Sitzungssaal des Gemeindezentrums in Eggolsheim, Hauptstr. 27, werden die Eigenschaften und Kosten der verschiedenen Dämmstoffe und Fenstervarianten sowie das Einsparpotential dargestellt. Des Weiteren gibt es nach Angaben des Veranstalters Empfehlungen zur richtigen Vorgehensweise und dem zeitlichen Ablauf der Sanierungsarbeiten sowie interessante Hinweise zu den Regelungen der Energieeinsparverordnung und der Energieausweispflicht.


Vermeidung von Schimmel

Der Vortrag "Energetische Sanierung von Wohngebäuden - Gebäudehülle, Anlagentechnik, Schimmel vermeiden und beseitigen" am Donnerstag, 21. April, um 19.30 Uhr im Grünen Klassenzimmer beim Wildpark Hundshaupten, behandelt wichtige Punkte, die bei energetischen Sanierungsmaßnahmen an der Gebäudehülle zu beachten sind.
In diesem Zusammenhang werden die Ursachen für die Entstehung von Schimmel erläutert und Möglichkeiten zur Vermeidung oder Beseitigung der Schimmelproblematik aufgezeigt. red