In einem Vorbereitungsspiel im Rahmen der 70-Jahr-Feier des DJK-SV Neufang (Landkreis Kronach) zwang die DJK Don Bosco Bamberg den Regionalliga-Neuling SpVgg Bayern Hof mit 3:2 in die Knie. Der Siegtreffer fiel zwei Minuten vor dem Abpfiff, als ein Hofer Verteidiger den Ball nicht unter Kontrolle bekam, der Bamberger Daniel Schäffler diese Situation ausnutzte und den Ball über den herauseilenden Torwart Pascal Meister in die Maschen setzte.


Kettler trifft zum zweiten Mal

Während die Hofer (12.) eine Großchance leichtsinnig vergaben, machte es fünf Minuten später Christopher Kettler nach einem Freistoß besser und erzielte die Führung für die DJK. Im weiteren Verlauf gestaltete sich das Geschehen ausgeglichen. Nach dem Seitenwechsel vereitelte der gute Hofer A-Jugend-Torwart per Faustabwehr das 0:2. Nur eine Minute später war für die SpVgg Arthur Odenbach per Kopfstoß erfolgreich. Nach einer Stunde war es erneut Kettler, der für Bamberg das 2:1 erzielte. Setzten die Saalestädter in der 73. Minute den Ball noch hauchdünn neben den Pfosten, so schafften sie zwei Minuten später den 2:2-Gleichstand. Christian Schraps war dabei mit einem sehenswert verwandelten Freistoß aus 22 Metern erfolgreich. In der Schlussphase schaffte Don Bosco noch den Siegtreffer. hf
Tore: 0:1 Kettler (17.), 1:1 Odenbach (56.), 1:2 Kettler (60.), 2:2 Schraps (75.), 2:3 Scheffler (88.)