Ebern — Die Zweite Mannschaft des DC Gipsy Ebern bleibt auf der Überholspur. Auch ihre fünfte Saisonbegegnung in der 2. Dart-Bezirksliga A schloss sie mit einem klaren 11:1-Erfolg bei Anarchy Erlangen ab.
Die Eberner Mannschaft zeigte sich ihrem Gegner deutlich überlegen, auch wenn sie manchmal auch das Glück auf ihrer Seite hatte. Drei Partien gingen über fünf Sätze. In den Einzeln erspielten sich Michael Regus und Jürgen Steiner 3:0-Erfolge, während Rainer Wientzek, Stefan Schittek, Stefan Pecht und Bianca Dressel sich mit 3:1 durchsetzten. Stefan Mäder gewann 3:2. Die vier Doppel gingen an den DC durch Wientzek/Pfuhlmann und Dreßel/Mäder, Steiner/Pecht und Schittek/Regus.


Heute ein Heimspiel

Am heutigen Freitag erwartet der DC Gipsy II die Mannschaft vom DF Oberzenn, die zu den Verfolgern der Gastgeber zählt. Da sich die Eberner Mannschaft derzeit in blendender Verfassung präsentiert (die zweistelligen Siege in vier der fünf Auseinandersetzungen sprechen für sich), geht sie dennoch zuversichtlich in die Begegnung. Einen Tag später, Samstag, 5. Dezember, kommt es am heimischen Brett zu einem Spitzenspiel, wenn der DC Gipsy III auf Dart-Gun Pfeifferhütte trifft. Beide Mannschaften weisen 5:3 Punkte auf, und nur auf Grund der besseren Bilanz der Spiele führen die Eberner die Tabelle an. Diese Position wollen sie vor heimischer Kulisse untermauern. di