"Singen im Chor macht mir viel Freude. Ich kann damit die Sorgen des Alltages vergessen", sagt Claudia Scheichenost voller Überzeugung. Sie muss es wissen, welch positive Wirkung ihr Hobby hat: Die aktive Sängerin wurde bei der vorweihnachtlichen Feier des Gesangvereins Großheirath-Buchenrod für 25 Jahre aktives Singen mit einer Urkunde und einem Blumengruß durch den Vorsitzenden Gerold Hümmer geehrt.
Hümmer würdigte die aktive Sängerin als ein sehr zuverlässiges Mitglied der Chorgemeinschaft. Auch die beiden Chorleiter Horst Angermüller und Thomas Günther konnten dies nur bestätigten.


Seit 25 Jahren Sängerin

Bürgermeister Udo Siegel (CSU/Bürgerblock) dankte der Jubilarin für ein Vierteljahrhundert im Gesangverein Großheirath. Die Chöre würden in der Gemeinde gebraucht, denn sie würden vielen Feiern erst einen festlichen Charakter verleihen. Auch die Gruppenvorsitzende der Sängergruppe Itzgrund, Edeltraud Obermüller, freute sich über die sehr aktiven Chöre im Gesangverein Großheirath-Buchenrod und sprach die Glückwünsche der Sängergruppe aus.
Außerdem rief der Vorsitzende die kommenden Auftritte in Erinnerung: Der Gemischte Chor singt am Heiligen Abend um 17 Uhr in der Kirche in Großheirath und der Gospelchor wird am Silvestertag um 16 Uhr in der Kirche in Großheirath zu hören sein. Michael Stelzner