Burgkunstadt — Die Hitze der vergangenen Tage macht offenbar nicht nur den Menschen zu schaffen, sie setzt auch Maschinen stark zu: Während der Fahrt mit seinem Golf Cabrio (Baujahr 1991) hörte ein Mann am Sonntag, gegen 14.50 Uhr, einen Schlag. Dann sah er nur noch Rauch. Der Golf blieb am Klausenhof stehen, die Flammen zerstörten den Motor. Die Feuerwehr hatten den Brand zwar schnell unter Kontrolle. Sie konnte aber nicht verhindern, dass das Cabrio total zerstört und die Asphaltdecke beschädigt wurde. Verletzt wurde bei dem Fahrzeugbrand niemand. Die Polizei schätzt den Schaden am Auto auf 6000 Euro, jenen am Asphalt auf 2000 Euro. ME