Der Bundestagsabgeordnete Stefan Müller (CSU) und der Landtagsabgeordnete Walter Nussel (CSU) besuchten das Unternehmen Medwork, das im Landkreis Erlangen-Höchstadt im Bereich der Medizintechnik tätig ist.
Geschäftsführer Gerald Fischer stellte den Abgeordneten seine eigens in der Firma entwickelten und hergestellten Endoskope vor.
Nach einem Gespräch über die aktuellen Wirtschaftsthemen wurden die Gäste durch den Betrieb geführt, um die Herstellungsprozesse der "German- made"-Endoskope nachvollziehen zu können. Die Anwendungsgebiete und die Neuartigkeit der Produkte von Medwork verhalfen dem Unternehmen zu nationalem wie internationalem Erfolg, heißt es. red