Die Aufstellung eines weiteren Bäckerei-Containers (zur Prozessoptimierung) an seiner bestehenden Bäckerei beantragte Robert Burkard, Pommersfelden. Die Aufstellung soll auf einer Teilfläche des öffentlichen Grabens erfolgen. Benötigt werde eine Fläche von 20 Metern Länge und drei Meter Breite. Der Antragsteller beabsichtigt, den Graben zu verrohren und den Bereich zwischen Straße und Container zu versiegeln. Die verbleibende Straßenbreite betrage 6,30 Meter. Die erforderlichen Nachbarunterschriften wurden eingeholt. Der Bauauschuss des Pommersfeldener Gemeinderats erteilte einstimmig (5:0 ohne Bürgermeister Beck) das Einvernehmen.


Kniestock darf höher werden

Einstimmig wurde auch der Antrag auf Ausbau des Dachgeschosses von Wolfgang Mönius, Sambach 123, entschieden. Der erforderlichen Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplans hinsichtlich der Höhe des Kniestocks wurde zugestimmt.


Bauherr zahlt die Erschließung

Einvernehmen wurde zur Errichtung eines Einfamilienwohnhauses mit Doppelgarage in Limbach 64 - Bauherr Torsten Faatz, Adelsdorf - erteilt. Der Bauausschuss stimmte unter der Voraussetzung zu, dass der Bauherr die kanal- und wassertechnische Erschließung sowie die straßenmäßige Erschließung auf eigene Kosten sicherstellt.