Tiefenpölz — Am Sonntag, 24. August, laden die Bulldogfreunde Seigelstein zu ihrem Bulldogtreffen nach Tiefenpölz ein. Jeder, der ab 10 Uhr mit seinem Bulldog zum Treffen kommt, erhält eine Urkunde mit Foto von sich selbst und dem Bulldog sowie ein Geschenk.
Der älteste Bulldogfahrer, die größte Gruppe, der mit seinem Bulldog am weitesten angereiste und der älteste Bulldog bekommen einen Pokal. Es sind Bulldogs und Gerätschaften jeden Alters. Zu Mittag gibt es Schäuferla mit Kloß aus der Feldküche und Spezialitäten vom Grill; am Nachmittag werden Kaffee, Krapfen, Kuchen und hausmacher Brotzeit gereicht. Erstmals wurden extra Kartoffeln angepflanzt: Besucher können sich an der Kartoffelernte im Wandel der Zeit beteiligen. Die geernteten Kartoffeln werden in der Kartoffeldampfanlage wie zu alten Zeiten gedämpft, dazu gibt es Ziebeleskäs oder Bratheringe. An die kleinen Bulldogfreunde ist auch gedacht, jeder der seinen Tretbulldog mitbringt und zur Schau stellt, bekommt ein Geschenk. Um 13.30 Uhr werden die kleinen Bulldogfreunde mit einer Rundfahrt starten. Auch lebende Tiere können gestreichelt werden.
Der Höhepunkt des Treffens wird um 15 Uhr die Rundfahrt mit den Bulldogs und Gerätschaften durch das idyllisch im Leinleitertal liegende Tiefenpölz sein. red