Wer schon immer mal wissen wollte, wie viel Kraft unter der Haube von alten Traktoren steckt oder testen möchte, was der eigene Bulldog noch hergibt, muss am Samstag, 11. Juni, nach Geroda zu "Bulldog, Bier und Blasmusik" kommen. Das Jugendblasorchester Scholz hat eigens hierfür einen Prüfstand errichtet, bei dem die Leistungsfähigkeit der Maschinen gemessen wird, um so zu sehen, wie viele Pferdestärken wirklich in den Maschinen stecken.
Besonders interessant wird es, die Leistung der Oldtimer-Bulldogs zu überprüfen, die gleichzeitig auf dem Festgelände ausgestellt werden. Als besonderes Highlight wird es dieses Jahr ab 17.30 Uhr einen Bulldog-Korso durch die Marktgemeinde geben.
Nicht nur Fans von Landmaschinen kommen auf ihre Kosten. Bei kaltem Bier und Bratwurst spielt der Musikverein Zeitlofs auf, und die Bläservereinigung Burkardroth lässt den Abend zünftig ausklingen. Schauen, schunkeln, Spaß für Jung und Alt, wird ab 16 Uhr in Geroda am Festplatz geboten.