Hofheim — Für 2014 kann die Stadtbücherei Hofheim insgesamt eine positive Bilanz der Büchereiarbeit vorlegen. Im alten Jahr wurden auch wichtige Entscheidungen für das laufende Jahr 2015 getroffen. Besonders sollte erwähnt werden, dass der Arbeitsplatz für Leser in der Bücherei mit Recherchemöglichkeit und der offizielle Anschluss an "Hassberge-Moewe", den Ausleihverbund der Büchereien im Landkreis in den Orten Haßfurt, Zeil, Ebern, Untermerzbach und Hofheim, jetzt vorhanden sind.
Die Bücherei ist seit vergangenem Jahr in das Interkommunale Bürgerzentrum Hofheim (BZH) umgezogen und kann dort die Medien entsprechend den Besuchern darbieten. Die Bücherei zählte 2014 aus dem VG-Gebiet Hofheim 531 Leser, von denen 130 neu sind. Sie können unter rund 14 000 Medien auswählen. Insgesamt wurden im Jahr 2014 über 23 000 Entleihungen registriert. Dieses Jahr kann die Stadtbücherei, die von der Stadt und der katholischen Kirche betrieben wird, ihr 20-jähriges Bestehen feiern. gsch