Kreis Kronach — Hallenfußball im klassischen Sinn wird künftig nur noch bei den A- und B-Senioren gespielt. In den anderen Altersklassen wird in Bayern künftig nur noch nach den FIFA-Hallenregeln (Futsal) gespielt, sagte Kreisspielleiter Egon Grünbeck am Montag bei der Auslosung der Gruppen für den Spielkreis Coburg/Kronach.
Bei privaten Turnieren wie dem Loewe-Turnier, das am 10. Januar 2014 durchgeführt wird, ist dagegen noch Hallenfußball möglich. Beim Futsal wird dagegen ohne Bande und mit einem kleineren Ball auf Handballtore gespielt. Ansprechpartner sind Kreisspielleiter Egon Grünbeck, Kreisjugendleiter Michael Deuerling, Seniorenspielleiter Georg Skliwa und Gruppenspielleiter Bernd Geier.
Im Herrenbereich spielen im Kreis Coburg 32 und im Kreis Kronach 35 Mannschaften. Noch dazu kommen die A- und B- Senioren. Die Meldung von Mannschaften an Georg Skliwa (Telefon 09261/677103) ist noch möglich).
Die Hallensaison im Kreis Kronach beginnt am 23. November mit den C-Junioren in der Dreifachturnhalle am Schulzentrum. Die Auslosung brachte folgende Einteilung:

C-Junioren

Die Vorrunde findet am 23. November statt, die Endrunde am 6. Dezember.
Gruppe 1: SG Kronach, JFG Grün-Weiß Frankenwald, JFG Rodachgrund, TSF Theisenort, SV Rothenkirchen.
Gruppe 2: SV Fischbach, SV Neuses, JFG Oberes Rodachtal, SGNeukenroth.
Gruppe 3: JFG Rennsteig, DJK-SV Neufang, TSV Wilhelmsthal, SG Haßlach .

D-Junioren

Die Vorrunde ist am Samstag, 29. November, die Endrunde am 7. Dezember.
Gruppe 1: FC Kronach, TSV Neukenroth, SG Mitwitz, JFG Rennsteig, SG Gehülz.
Gruppe 2: SG Steinberg, TSV Weißenbrunn, SG Haßlach, SG ATSV Thonberg, JFG Oberes Rodachtal.
Gruppe 3: JFG Rodachgrund, JFG GW Frankenwald, FC Unter-/Oberrodach, SV Fischbach, SG Rothenkirchen.

Herren

Die Vorrunde wird an zwei Freitagabenden (5. und 12. Dezember) sowie am 14. Dezember ausgetragen.
Gruppe 1: SG Nordhalben, SV Friesen, FC Wallenfels, TSV Steinberg, TSV Windheim.
Gruppe 2: TSF Theisenort, ASV Kleintettau, ATSV Gehülz, TSV Ebersdorf, SV Seelach.
Gruppe 3: TSV Neukenroth, VfR Johannisthal, TSV Gundelsdorf, SV Buchbach, FC Welitsch.
Gruppe 4: FSV Ziegelerden, FC Kronach, SV Reitsch, FC Burgkunstadt und VfR Schneckenlohe.
Gruppe 5: TSV Tettau, SV Steinwiesen, SSV Oberlangenstadt, FC Burggrub, SV Neuses.
Gruppe 6: TSV Weißenbrunn, SV Rothenkirchen, FC Hirschfeld, SV Wolfers-/Neuengrün, SV Fischbach.
Gruppe 7: SV Gifting, FC Mitwitz, SV Knellendorf, FC Stockheim, FC Unterrodach.

A-Junioren

Die Endrunde steigt mit zehn Mannschaften am 13. Dezember:
Gruppe 1: JFG Rodachgrund, TSV Weißenbrunn, FC Mitwitz, DJK-SV Neufang, TSV Neukenroth.
Gruppe 2: SG Friesen, SG Seibeldorf/Unterrodach, JFG Rodachtal, JFG Oberes Rodachtal, SG Knellendorf.

F-Junioren

Die Vorrunde wird am 18. Januar durchgeführt.
Gruppe 1: TSV Steinberg, TSV Windheim, FC Stockheim, TSV Neukenroth, SV Rothenkirchen.
Gruppe 2: SV Fischbach, TSV Tettau, FC Wallenfels, SSV Oberlangenstadt.
Gruppe 3: TSF Theisenort, FC U/Oberrodach, TSV Wilhelmsthal, TSV Weißenbrunn.
Gruppe 4: FC Kronach, SC Steinbach, TSV Küps, SV Steinwiesen.

E-Junioren

Die Vorrunde ist 24. Januar terminiert.
Gruppe 1: SV Neuses, DJK-SV Neufang, SV Höfles, SV Rothenkirchen, SC Steinbach.
Gruppe 2: FC Kronach, SG Friesen, SV Fischbach, TSV Weißenbrunn.
Gruppe 3: TSV Neukenroth, TSF Theisenort, TSV Windheim, FC Redwitz.
Gruppe 4: TSV Steinberg, TSV Ebersdorf, SSV Oberlangenstadt, FC Markgraitz.
Gruppe 5: FC Wallenfels, FC Mitwitz, SV Wolfers-/Neuengrün, TSV Küps.

B-Junioren

An der Endrunde nehmen elf Mannschaften in zwei Gruppen teil. Termin ist am Sonntag, 30. November.
Gruppe 1: TSV Ludwigsstadt, TSV Weißenbrunn, FC Wacker Haig, SV Gifting, SV Neuses, JFG Rodachgrund.
Gruppe 2: DJK-SV Neufang, JFG GW Frankenwald, JFG Rennsteig, SG Neukenroth, JFG Oberes Rodachtal. kb