Der Geschäftsführer der Forchheimer Lebenshilfe, Norbert Fischer, staunte nicht schlecht, als er den Spendenscheck von 2000 Euro entgegennahm. Das Geld stammt aus dem Erlös der Tombola des Sommerfestes des Brummi-Clubs Fränkische Schweiz.
Auf dem alten Lidl-Gelände hatte der Verein einen Trucker-Treff veranstaltet. Ein Höhepunkt dabei war die große Tombola, die ein Riesenerfolg war. "Dafür haben wir haben im ganzen Landkreis Waren gesammelt, die attraktiven Preise zogen das Publikum an", erklären die beiden Vorsitzenden Gerhard Redel und Henry Grohganz. Eigentlich wollten die Verantwortlichen des Brummi-Clubs sich speziell eine Familie für die Zuwendung aussuchen. Dann aber kam ihnen die Idee, mit der Spende an die Lebenshilfe: "Die wissen besser, wo es gebraucht wird", war man sich sicher.
Mathias Erlwein