Neukenroth — Der Vorsitzende der Reisevereinigung (RV) Kronach, Ulrich Schrickel, konnte die Brieftaubenzüchter des Landkreises Kronach im Gasthaus "Resi" in Neukenroth zur Versammlung mit Siegerehrung der RV Kronach begrüßen.
Sein Rückblick auf das Reisejahr 2014 brachte für die Züchter aus der Reisevereinigung Kronach eine sehr erfreuliche Bilanz, konnten sich doch sechs Züchter aus dem Landkreis Kronach unter den zehn besten Brieftaubenschlägen des Regionalverbands 758, Oberfranken Nordost platzieren. Insgesamt wurden im Reisejahr 2014 auf den 13 Alttier-Flügen 8432 Tauben von den Züchtern der RV Kronach eingesetzt, wovon 3585 Tauben (42,5 Prozent) in der Konkurrenz mit den Tauben aus Hof, Frankenwald, Maintal, Coburg, Sonneberg und Obervogtland jeweils einen Preis erringen konnten.
Auf den fünf Jungtier-Preisflügen wurden von den Züchtern der RV Kronach insgesamt 4706 Tauben eingesetzt und 1569 Preise errungen. Die bestehende Transportgemeinschaft, so der Vorsitzende Ulrich Schrickel, habe sich 2014 bestens bewährt und soll auch in 2015 fortgeführt werden.
Für das Reisejahr 2015 wird nach Beschluss des Regionalverbands die Reiserichtung nach Belgien beibehalten und wieder 13 Alttier- und fünf Jungtier-Preisflüge durchgeführt werden. Dabei sind vier Flüge über eine Entfernung von 400 Kilometern, ein Flug über 500 Kilometer und ein Flug über 600 Kilometer vorgesehen. Außerdem wird die Teilnahme an einem Nationalflug am letzten Wochenende im Juli 2015 angestrebt. Bei der anschließend durchgeführten Siegerehrung für 2014 konnten folgende Züchter für die hervorragenden Leistungen ihrer Tauben ausgezeichnet werden:
RV-Meisterschaft 2014 (fünf beste Tauben auf allen Alttier-Flügen): 1. Joachim Volk (Weißenbrunn), 2. SG Gläser-Mahr (Buchbach), 3. Jannik Gold (Wallenfels), 4. Georg und Florian Bayer (Pressig), 5. SG Kuhnlein (Steinwiesen), 6. Horn und Sohn (Teuschnitz), 7. SG Schnappauf (Reichenbach), 8. H. Schmidt und Söhne (Teuschnitz), 9. Anton Stumpf (Johannisthal), 10. Manfred Becker (Reitsch).
Jährigen Meister 2014: 1. Jannik Gold (Wallenfels), 2. Anton Stumpf (Johannisthal), 3. Joachim Volk (Weißenbrunn).
RV-Jungtiermeister 2014: 1. SG Standfest (Föritz), 2. Jannik Gold (Wallenfels), 3. Joachim Volk (Weißenbrunn).
RV-Generalmeisterschaften 2014 (für den bestplatzierten Züchter auf den obigen Meisterschaften): 1. Jannik Gold (Wallenfels), 2. Joachim Volk (Weißenbrunn), 3. SG Kuhnlein (Steinwiesen).
Die RV-Meisterschaft auf Verbandsebene wurde von der SG Gläser-Mahr aus Buchbach vor Manfred Becker aus Reitsch gewonnen.
RV-Jugendmeisterschaft: 1. Florian Bayer (Pressig), 2. Jannik Gold (Wallenfels), 3. Bastian Horn (Teuschnitz).
Das bestplatzierte Männchen auf allen durchgeführten Preisflügen stellte Joachim Volk (Weißenbrunn) mit zwölf Preisen, das bestplatzierte Weibchen der Jungzüchter Jannik Gold (Wallenfels) mit 13 Preisen (einzige Taube mit voller Preiszahl). Außerdem wurden auf ausgewählten Flügen von 400 bis über 600 Kilometer die Medaillen des Verbands Deutscher Brieftaubenzüchter vergeben; Goldmedaillen (auf dem Wettflug ab Ostende 600 Kilometer): 1. Joachim Volk (Weißenbrunn), 2. H. Schmidt und Söhne (Teuschnitz)
Silber-Medaillen (auf dem Wettflug Asse-Zellig - 500 Kilometer): 1. SG Gläser-Mahr (Buchbach), 2. SG Schnappauf (Reichenbach)
Bronze-Medaillen (auf dem Wettflug Tongeren - 410 Kilometer): 1. SG Kuhnlein (Steinwiesen), 2. Jannik Gold (Wallenfels), 3. Gläser-Mahr (Buchbach).Den erfolgreichen Züchtern wurden vom Vorsitzenden Ulrich Schrickel diverse Pokale und Urkunden überreicht.
Weitere 35 Geld- und Sachpreise konnten vom Zweiten RV-Vorsitzenden Reinhard Graf an die bestplatzierten Züchter auf den einzelnen Flügen des Reisejahres 2014 übergeben werden.Mit einem dreifachen "Gutflug" und besten Wünschen für das neue Jahr beschloss der Vorsitzende Ulrich Schrickel die harmonisch verlaufene Versammlung der Reisevereinigung Kronach. red