Haßfurt — Die Brieftauben-Reisevereinigung Haßfurt und Umgebung hat mit der Preisflugsaison begonnen. Die Brieftauben starteten im 200 Kilometer entfernten Landau/Pfalz. Die schnellste Taube von Manfred Wacker aus Ermershausen (Verein Weisachbote/Pfarrweisach) erreichte ihr Zuhause zwei Stunden später und erzielte somit ein Durchschnittstempo von 104 Stundenkilometern. Weitere erfolgreiche Züchter waren: die Schlaggemeinschaft Schuck-Habel (Wonfurt), Wilfried Schneider (Eltmann), Thomas Hofmann (Sand), Uwe Reich (Schweinshaupten) und Hellmuth Buchwald (Untermerzbach). Foto: René Ruprecht