Als wichtigen, unbezahlbaren Dienst an der Allgemeinheit würdigte Bürgermeister Michael Keilich (CSU) den freiwilligen Einsatz hilfsbereiter Bürger im Rahmen der Blutspendetermine. Während der letzten öffentlichen Gemeinderatssitzung 2015 zeichnete er zwölf Vielfachspender aus. Die Skala reichte vom 25- bis 100- maligen Einsatz und brachte dem BRK-Blutspendedienst insgesamt 625 Blutkonserven. Ehrenurkunde und Anstecknadel des BRK und Präsente der Gemeinde nahmen entgegen: Für 25-maliges Spenden Christian Bethke, Nicole Kosian, Roman Przybyla und Margit Tenschert, für 50-maliges Spenden Martin Alex, Horst Engel, Julia Röder und Harald Wetterich, für 75-maliges Spenden Elke Carl, Stephan Putschko und Sigrid Scheler. Bereits 100 Mal hat Heiko Metzner Blut gespendet. oe