Kreis Kronach — In der A-2 fanden gestern zwei Spiele statt.

TSV Tettau -
SV Nurn 2:2 (1:0)

Beide Mannschaften waren offensiv aufgestellt und erspielten sich Chancen. Nach einem Eckball der Gäste klärte ein Tettauer auf der Linie. Im direkten Gegenzug traf Heinlein mit einem satten Schuss die Latte. In der 38. Minute fackelte Ruß nicht lange und erzielte das 1:0.
Nach der Halbzeit drückten die Gäste und glichen aus. In der Folgezeit entwickelte sich ein rasantes, aber hektisches Spiel. Wiederum Ruß konnte im Strafraum nur durch ein Foul gestoppt werden. Der fällige Elfmeter wurde jedoch vergeben. Nach einem Konter erzielten die Nurner das 1:2. Die Hausherren steckten aber nicht auf und kamen durch Heinlein noch zum gerechten Remis.
Tore: 1:0 Ruß (38.), 1:1 Wich (53.), 1:2 Burger (79.), 2:2 Heinlein (88.). se

SG Birnbaum -
TSV Steinberg II 4:0 (1:0)

Vom Anpfiff weg bestimmte die SG das Geschehen und erspielte sich einige Torchancen. Es dauerte aber bis zur 31. Minute, ehe Chr. Göppner nach einer zu kurzen Abwehraktion der Gäste überlegt zum 1:0 einschoss.
Auch nach Wiederanpfiff diktierte die Heimelf das Geschehen und erhöhte durch einen abgefälschten Freistoß auf 2:0. Die Hausherren spielten weiter auf Angriff und erzielten noch zwei Treffer zum Heimsieg, der dank einer geschlossenen Leistung verdient war.
Tore: 1:0 C. Göppner (31.), 2:0 C. Göppner (64.), 3:0 St. Bätz (66.), 4:0 M. Deuerling (79.) /
SR: T. Fleischmann. ak