Auf Einladung des Gymnasiums Albertinum zeigt die BMBF-Initiative "BIO-Technikum" vom 13. bis 15. Dezember eine interaktive Ausstellung zur Biotechnologie. Im doppelstöckigen Forschungstruck können angemeldete Schülergruppen praxisnah experimentieren und mit den begleitenden Wissenschaftlern ins Gespräch kommen. Während der "Offenen Tür" am Dienstag, 13. Dezember, von 15.30 bis 17 Uhr sind alle interessierten Bürger und umliegenden Schulen eingeladen. Der Eintritt ist frei.
Im mobilen Ausstellungs- und Experimentierraum wird die Forschung im wahrsten Sinne des Wortes begreifbar. red