Die Sozialverwaltung des Bezirks Oberfranken bietet in ihren Sprechtagen die Möglichkeit, mit einem sachkundigen Berater konkrete Fragen zur persönlichen Situation zu klären. Am Montag, 18. Juli, haben Bürger im Pflegestützpunkt Coburg dazu die Gelegenheit. Der Sprechtag findet von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 17 Uhr im Pflegestützpunkt Coburg, Bürglaßschlösschen, Oberer Bürglaß 1, statt. Um Terminreservierung in Coburg wird gebeten unter der Telefonnummer 0921/7846- 3111 oder per E-Mail an sozialverwaltung@bezirk-oberfranken.de.
Eltern müssen ins Pflegeheim umziehen, was ist zu beachten? Wann muss ein Kind für die Pflegekosten seiner Eltern aufkommen? In welchen Situationen gewährt der Bezirk Hilfen? Welche Fördermöglichkeiten gibt es für ein behindertes Kind? Solche Fragen können beim Sprechtag einem Mitarbeiter der Sozialverwaltung des Bezirks Oberfranken gestellt werden. Eingerichtet wurden die Sprechtage in den Landkreisen und größeren Städten vor allem für die Menschen, die nicht selbst die Beratungsangebote der Sachbearbeiter in Bayreuth wahrnehmen können. red