Bad Kissingen — Am Donnerstagabend fuhr eine 62-jährige Autofahrerin in der Au stadtauswärts und missachtete an der Nordbrücke die Vorfahrt eines von rechts kommenden VW. Die 58-jährige Fahrerin und ihr 66-jähriger Beifahrer wurden mit leichten bis schwereren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.
Bei der Unfallverursacherin konnte Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von fast zwei Promille. Nach der angeordneten Blutentnahme wurde auch sie mit leichteren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Ihr Führerschein wurde noch an der Unfallstelle sichergestellt, teilte die Polizei mit.
An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 13 000 Euro. Sie mussten durch ein Abschleppunternehmen abgeschleppt werden.
Die Feuerwehr Bad Kissingen war mit 22 Einsatzkräften an der Unfallstelle, um den Verkehr zu regeln und bei der Bergung zu helfen. Des weiteren war der Rettungsdienst mit Notarzt an der Unfallstelle. red