von unserem Redaktionsmitglied 
Arkadius Guzy

Ramsthal — An den derzeit bei Ramsthal entstehenden Windrädern können sich Bürger finanziell beteiligen. Bei einem Informationsabend stellten Mitarbeiter von Naturstrom die Anlagemöglichkeiten vor.
Privatleute können ein Nachrangdarlehen mit einer Mindestbeteiligung von 1000 Euro zeichnen. Das Darlehen hat eine Laufzeit bis 31. Dezember 2027. Die Geldgeber bekommen einen festen Zins, der über die Jahre von 3,25 Prozent über 3,50 Prozent auf 3,75 Prozent steigt. Eine Million Euro von den fast 13 Millionen Euro, die die drei Windräder an Investitionen erfordern, will Naturstrom über die Nachrangdarlehen finanzieren. Bis Ende Oktober haben Bürger aus der Verwaltungsgemeinschaft Euerdorf sowie aus Oerlenbach und Arnshausen eine exklusive Zeichnungsfrist. Dann öffnet sich die Beteiligung auch für Interessenten, die nicht aus der Region kommen.
Das Risiko der Geldanlage besteht vor allem darin, dass im Falle einer Insolvenz die Interessen der Darlehensgeber - wie die Bezeichnung bereits andeutet - hinter die Interessen anderer Gläubiger zurücktreten müssen.